Sonntag, 7. Februar 2016

Kinderauto mit Anhänger






Material

  • alte Rollen und Bretter von einem ausziehbarem Schlafsofa
  • alter Eimer, aufgeschnitten und mit Klettband versehen als Kindersitz
  • Bauklotz Paptonne, aufgeschnitten und Boden mit Brett verstärkt als Kindersitz
  • Lenkrad aus Kinder-Schlauchboot


Sicherheitshinweise


Sonntag, 17. Januar 2016

Eule und Zwerg

 

Material:
  • Eule: Eierkarton, Toilettenpapier Rolle, Pappe, Heißklebepistole
  • Zwerg: Draht, Moosgummi, kleines Holz Deko Osterei, Heißklebepistole

Sonntag, 10. Januar 2016

Rauchschwalben Nisthilfe aus Pfanne, Deckel und Fernseherhalterung


Material
  • Version 1 (Wandmontage): Pfanne + alte Fernseherhalterung
  • Version 2 (Wandmontage): Einmachtopf Deckel + alte Fernseherhalterung
  • Version 3 (Mauermontage): Lampenfuss Abdeckung  + Brett
  • Version 4 (Mauermontage): alter Dekupiersäge-Sägetisch

Samstag, 9. Januar 2016

Magnet-Schiffe

Material
  • Styropor oder kleine Spielzeug-Schiffe
  • Münzen
  • starker Magnet (z.B. aus alter Festplatte)
  • Holzstab
  • Auflaufform / Schüssel

Schritte
  • Schiffchen aus Styropor schneiden und Münzen darunter befestigen (Tesafilm)
  • Magnet am Holzstab befestigen (Tesafilm)
  • Auflaufform auf zwei Bücher stellen, mit Wasser füllen
  • Schiffchen durch bewegen des Holzstab/Magnet unter der Auflaufform steuern

Idee:
http://www.schule-und-familie.de/experimente/experimente-mit-bewegung/magnetschiff-rennen.html

Sicherheitshinweise

Freitag, 1. Januar 2016

Murmelbilder




Material
  • Malpapier
  • flacher Karton (Abmessung wie das Malpapier)
  • Murmeln
  • Finger- oder Abtönfarbe
Schritte
  • Papier in den Karton legen
  • Murmel in Farbe tauchen 
  • Murmel auf das Papier im Karton legen und den Karton bewegen,
    so dass die Murmel darin hin und her rollt
  • mit anderen Farben wiederholen



Sonntag, 29. November 2015

Samstag, 28. November 2015

Spielhaus aus Europalette und Bedtüchern






Material
  • Europalette und andere Holzreste
  • Spannbetttücher

Aufbau
  • Konstruktion wie auf den Bildern zu sehen verschraubt
  • Spannbetttücher darauf getackert
  • Boden mit Kissen ausgelegt

Mittwoch, 11. November 2015

Erstes Experimentierboard



Material 
  1. 2 Bretter
  2. 2 Latten
  3. Batteriefach, Kabel, Alarmsirene (batteriebetrieben)
  4. diverse Schalter (Kippschalter, Schlüsselschalter, Feuchtraumschalter, Steckverbinder, ...)


Schritte
  1. beide Bretter auf die gleiche Größe schneiden
  2. aus einem Brett zwei Flächen für die Schalter und Alarmsirene schneiden
  3. beide Bretter mit den Latten dazwischen als Abstandshalter übereinander verschrauben. Dabei sollten die Latten so breit sein, dass später auch die Bretter mit den Schalten auf ihnen aufliegen (siehe Bild 1)
  4. im Zwischenraum das Batteriefach und die Verkabelung verstauen
  5. diverse Schalter auf kleine Bretter bauen, die in die ausgeschnittenen Flächen passen
  6. die Schalter sollten mit Steck Klemmleiste an die Board Verkabelung angeschlossen werden, damit sie einfach zu tauschen sind
  7. Optional: ebenso wie die Schalter-Bretter, kann man auch anstelle der Sirene noch andere "Ausgaben" zum Wechseln bauen
Schalter Beispiele



"Leitfähigkeitstest" Schalter (Bild 3):
Ist mein Lieblings Schalter, der aus zwei halbierten Rohren besteht, in die man verschieden Röhrchen aus Metall, Holz, Plastik, ... legen kann. Je nach Leitfähigkeit geht dann die Sirene an oder nicht.

Sicherheitshinweise

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Kinderbohrmaschine aus kaputter echter Bohrmaschine

video

Material

  • defekte Handbohrmaschine
  • kleiner Elektromotor (z.B. aus Spielzeugauto)
  • 9V Batterie und Anschlussstecker
  • Holzpfosten Stück (als Bohrfutter)
  • kleiner Holzstab (als Bohrer)

Schritte
  1. Bohrmaschine von Innenleben befreien, bis auf den Fingerschalter
  2. an der Bohrfutteröffnung Platz für den kleinen Elektromotor schaffen und diesen mit einer Heißklebepistole befestigen
  3. Batterie anbringen (bei mir mit Kabelbinder, ist aber mühevoll zu tauschen)
  4. Motor, Schalter und Batterie verkabeln
  5. von einen Pfosten...
    1.  in Bohrfutter-Länge ein Stück abschneiden
    2. vorne abfeilen, so dass er sich etwas verjüngt
    3. grau anmalen und mit schwarz den Zahnkranz zeichnen
  6. vom Holzstab
    1. in Bohrer-Länge ein Stück abschneiden
    2. in grau anmalen
    3. dann in silber/schwarz mit einem Edding das Gewinde anzeichnen
    4. ein Loch piksen, so dass man ihn auf die Motorachse stecken kann
      (ggf. Motorachse etwas platt pressen, damit er hält)
  7. Maschine und Futter locker verbinden, z.B.
    1. ein starren Kupferdraht mit dem Gehäuse verschrauben
    2. ins Bohrfutter eine Schraube drehen
    3. den Draht locker um die Schraube drehen
Für den letzten Schritt musste ich lange suchen. Der Spielzeugmotor hat wenig Kraft: Er kann das Bohrfutter nicht drehen und verkantet sofort bei einer starren Konstruktion. Deshalb die lose Aufhängung des Bohrfutters. Dadurch knattert die Maschine auch sehr schön...  

Samstag, 24. Oktober 2015

Puppen Kindersitz fürs Fahrrad aus altem Fahrradkoffer



Kurzanleitung:
  • Kontur auf den Fahrradkoffer anzeichnen
  • Löcher für Beine und Lenkrad-Aufhängung mit Lochkreissäge Bohrmaschinenaufsatz machen
  • Außenform mit der Stichsäge ausschneiden
  • abschmirgeln und anmalen (fehlt noch)